Cirneco dell’Etna

Freundlich, lebhaft, mittelgroß, robust und anschmiegsam – alles in einem Hund – was will man mehr?

Cirneco dell Etna

Kann aus meinem Traum Besitzer eines Cirneco dell’Etna zu werden Realität werden?

Derzeit gibt es leider keinen Züchter des Cirneco dell’Etna in Deutschland, wohl aber in unseren Nachbarländern

Wie ist das Wesen des Cirneco dell’Etna, wie ist seine Art?

Cirneco dell EtnaDer Cirneco ist ein grundsätzlich freundlicher, vor allem sehr kinderfreundlicher Hund, der aber gleichzeitig ein ausgeprägtes Jagdverhalten hat, auf das im Ursprungsland Italien auch weiterhin großer Wert gelegt wird.Cirneco dell Etna

Hat der Cirneco ausreichend Bewegung, Möglichkeit seine Jagdleidenschaft auszutoben (die Sportangebote des DWZRV sind da sehr gut geeignet) oder sie durch Sport mit seinem Besitzer (Agility, Man-Trailing, auch im Haus bei Regen z. B. Suchspiele etc) auszuleben ist er außerordentlich auf Bequemlichkeit und vor allem Wärme im Haus bedacht.

Auffällig ist die ausgeprägte Bellfreudigkeit der Rasse. Bellen ist Ausdruck höchster Lebensfreude, keine Aggression. Er bellt als Spielaufforderung, aus Ungeduld, beim Toben, beim Rennen und beim Coursing.

Show-/Rennhund oder doch ein Alltagshund, was möchte der Cirneco dell‘Etna sein?

Cirneco dell EtnaAusstellungshund ausschließlich wäre sicher zu langweilig und könnte einen Cirneco nicht mental auslasten. Möglichst vielseitige Beschäftigung ist das Ideal für Körper und Kopf.

Der kynologische Dachverband des Heimatlandes Italien hat deshalb verfügt, dass neben den für das Championat erforderlichen fünf CACs auch eine Jagdeignungsprüfung vorgeschrieben ist, um das italienische Schönheitschampionat zu erlangen.

Ein ausführlicher Arbeitsstandard beschreibt das typische Jagdverhalten.

Jagdtrieb und Freilauf ist das möglich beim Cirneco dell‘Etna.?

Auch wenn der Cirneco gut auf Pfiff/Ruf kommt, wenn Beute auftaucht – möchte ich allerdings kein Risiko eingehen, Freilauf also nur in gesichertem Gelände

Ist der Cirneco dell‘Etna eigentlich erziehbar?

Natürlich, mit Liebe und Geduld, aber es sind keine Border Collies und Respekt vor der Persönlichkeit sollte man schon haben, Der Cirneco ist sehr intelligent, begreift schnell, braucht aber eine gewisse Konsequenz in der Erziehung.

Was mag mein Cirneco dell‘Etna am liebsten mit mir unternehmen?

Die Sportmöglichkeiten, die der DWZRV anbietet, sind alle von dieser Rasse wahrnehmbar, aber auch Agility, Mantrailing… am liebsten immer mit dabei sein, beim Spaziergang, bei der Gartenarbeit, beim Joggen, beim Hundesport aller Art und beim gemütlichen Abend auf dem Sofa.

Und wie möchte er in seinem Zuhause bei mir leben?

Der Cirneco ist sehr reinlich, mag ohnedies keine Nässe, hat kaum Fellpflege nötig, mag es gern warm und kuschelig

Wie sollte er denn nun aussehen?

Den Cirneco dell’Etna gibt es nur in einer Grundfarbe, dem Rostrot, allerdings von  hell-sandfarben bis dunkelrost, jeweils sind kleine weiße Abzeichen auf Stirn, Brust und Pfoten möglich – nie auch nur ein einziges schwarzes Haar oder Fleck auf der Nase. Sehr große Stehohren, die sehr beweglich sind. Schulterhöhe bis ca 50 cm.

Welche Pflege benötigt er und wie steht es um seine Gesundheit?

Kurz- und glatthaarig, also sehr pflegeleicht. Bei dieser Rasse sind keine rassetypischen Krankheiten bekannt. Auf ausreichendes Trinken, bzw. viel Flüssigkeit im Futter sollte man allerdings achten, da der Cirneco von sich aus sehr wenig trinkt.

 
 
 
 
 
 

Wenn Sie Fragen haben zu diesen Rassen, wenden Sie sich bitte an unser Zuchtkommissionsmitglied

Gabriele Schröter
Birkenstr 145
26810 Westoverledingen

Telefon 04955 – 972929

E-Mail  zkm-gr5@dwzrv.com

  • Sie suchen einen Cirneco dell’Etna Züchter in Ihrer Nähe – bitte informieren Sie sich in unserer Züchterliste
  • Sie suchen einen Cirneco dell’Etna Welpen – bitte informieren Sie sich in der Wurfliste über aktuelle Würfe

Fotos auf dieser Seite: Gabriele Schröter